Entspannung

Es scheint, als ob das kleine Wort „Stress“ in unserer Zeit eine große Macht über uns hat.
Jeder kennt es, jeder leidet mal mehr, mal weniger darunter. Aber kaum einer weiß gesund damit um zu gehen.

Damit wir den Stress in den Griff bekommen und nicht der Stress uns, sind Informationen und passende Übungen hilfreich.

In den Entspannungsverfahren, die von Boje17 angeboten werden, bekommt beides ausreichend Raum. So gelangen wir zum souveränen Umgang mit dem Stress in Alltag, Beruf und Privatleben.
Die äußerst positive Wirkung dieser Entspannungsverfahren wurde durch viele wissenschaftliche Studien in den letzten Jahrzehnten belegt. Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder.

Angeboten werden:
• Achtsamkeitsübungen
In der Achtsamkeit lernen wir uns selbst und die Welt um uns herum genauer wahrzunehmen und wert zu schätzen. Alles, was wir wahrnehmen wird begrüßt und wieder losgelassen. Dadurch lernen wir, uns nicht mehr mit unseren Gedanken und Gefühlen zu identifizieren. Und gleichzeitig entdecken wir, dass wir uns nicht jeden Schuh, der uns hingehalten wird, anziehen müssen. So werden wir frei für das Leben, das wir zutiefst selbst leben wollen. In Freiheit und im Frieden mit anderen Menschen und der Umwelt.

• Meditation
In der Meditation finden wir unsere eigene Mitte und mit ihr Ruhe, Entspannung, Konzentration und den Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens. Wir sortieren uns neu und gehen erfrischt, gestärkt und innerlich geweitet in den Alltag zurück.

• Atemübungen
Das Atmen verbindet uns mit jedem Lebewesen auf unserer Erde. Der Atem ist so etwas wie der Urstrom des Lebens, er lässt alles pulsieren, wachsen und sich bewegen. Durch gezielte Atemübungen können auch wir Menschen diese Energiequelle anzapfen und Kraft und Ruhe schöpfen.

• Autogenes Training (AT)
Durch Konzentration und das Anwenden von Entspannungsformeln wird eine tiefe innere Ruhe herbeigeführt.

• Progressive Muskelrelaxation (PMR)
Die bewusste Muskelanspannung- und Entspannung und eine achtsame Atmung wirken zutiefst entstressend und erfrischend.

Die Weitergabe von fundiertem Hintergrundwissen zu Stress, Stressentstehung und dem gesunden Umgang mit Stress sind immer Bestandteil dieser Verfahren.
AT und PMR können gerne durch Übungen aus dem Chi Gong und Yoga wirkungsvoll ergänzt werden.

Dieses Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Einzelsitzungen und Kursen geht ein Vorgespräch voraus. Die Entspannungsverfahren sind keine Therapie und können eine solche auch nicht ersetzen. Sie dienen dem eigenen Wohlbefinden und der Prävention.

Kommentare sind deaktiviert.